Kategorien &
Plattformen
Sonderausstellung: Von Kunst ist (nicht) die Rede
Sonderausstellung: Von Kunst ist (nicht) die Rede

Sonderausstellung: Von Kunst ist (nicht) die Rede

Von Kunst ist nicht die Rede

Das sagte Karl Matthäus Winter über sein eigenes Schaffen. Der Limburger Bildhauer sah sich selbst als Handwerker. Seine Werke, etwa der Heilige Nepomuk auf der alten Brücke oder der Hattstein-Brunnen, prägen das Stadtbild. Seine Ehefrau Louise war als Gold- und Silberschmiedin tätig, beide arbeiteten häufig im Auftrag der Kirche. Die kommende Ausstellung möchte deshalb beide Eheleute als Künstlerehepaar in den Mittelpunkt stellen. 

Die Ausstellung findet vom 28. 8 bis zum 25. 11. im Diözesanmuseum statt.